Problematik

Der Mensch hat seit jeher einen starken Einfluss auf seine Umwelt. Der Lebensraumverlust durch die Verbauung und Eindolung von Gewässern und der intensiven Landwirtschaft, macht den einheimischen Arten schon lange das Leben schwer. Mit der Einführung von invasiven Flusskrebsarten brachte der Mensch noch mehr Probleme nach Europa. Nicht nur sind die fremden Arten konkurrenzstärker, sie sind zusätzlich Träger der Krebspest. Diese Seuche lässt ganze einheimische Bestände zusammenbrechen und wird bei Unachtsamkeit schnell weiterverbreitet. Aus diesen Gründen hat der Bund Gesetze zum Schutz der Krebse erlassen.